p357428

Starke Fassaden braucht das Land- Baumit PowerContact

v.l.n.r.: Baumit GF- Dr. Mattersdorfer, Mag. Bursik, Prok. Struber

v.l.n.r.: Baumit GF- Dr. Mattersdorfer, Mag. Bursik, Prok. Struber

Baumit PowerContact der 3-fach Schutz für die Fassade

Versicherungsstatistiken der letzen Jahre belegen, dass die Zahl der Unwetter mit Hagel rasant steigt. Beim Thema Gebäudehülle kommt es somit nicht mehr nur auf Wärmedämmung, sondern auch auf Schlag- und Wetterschutz an. Baumit entwickelte aus diesem Grund Baumit PowerContact, den effektiven Fassadenschutz mit einem starken Schutzschild.

Schlagschutz
Baumit PowerContact
– Die KraftklebeSpachtel für starke Fassaden ist hart und elastisch zugleich. Dies erhöht die Ballwurfsicherheit und hilft auch unbeabsichtigten Beschädigungen vorzubeugen. Wird eine Fassade mit Baumit PowerContact armiert, so prallen z.B. Hagelkörner einfach ab, ohne dabei Spuren zu hinterlassen. Auch der standardisierte Einbeultest beweist: Schon bei 5 mm Schichtdicke hält dieses Schutzschild einer Stahlkugel mit 1 kg Gewicht, aus 1,5 m Fallhöhe stand. Das entspricht einem Wert von15 Joule.

Kraftvolle Armierung sorgt für Wetterschutz
Baumit PowerContact
bringt es mit seiner neuartigen mineralischen Formel bei 5 mm Schichtdicke auf die hervorragende Hagelwiderstandsklasse 5. Das heißt, dass selbst Hagelkörner mit einer Größe von 50 mm die Fassade nicht beschädigen. Ein weiteres Argument für die kraftvolle Armierung, denn die Hagelwiderstandsklasse einer Fassade kann die Höhe der Versicherungsprämie beeinflussen. So rechnet sich die Ausführung mit Baumit PowerContact in mehrfacher Hinsicht.

Wärmeschutz bestens abgestimmt
Baumit PowerContact
ist auf Wärmedämmung bestens abgestimmt und Systembestandteil von zwei Baumit VollwärmeschutzSystemen: Baumit WDVS EPS und Baumit open – Die KlimaFassade werden mit Baumit PowerContact noch leistungsfähiger. Als Kleber und Unterputz in einem bildetPowerContact zusammen mit Baumit FassadenDämmplatten EPS-F plus und der Baumit open reflectair eine optimale Kombination – er funktioniert zudem perfekt mit dem Baumit KlebeAnker. Je nach Beanspruchung kann Baumit PowerContact in den Nenndicken 3 mm, 5 mm oder 8 mm angewendet werden und lässt sich sehr gut mit der SockeldämmPlatte XPS TOP verarbeiten.

Fazit: Baumit PowerContact ist ein starkes, atmungsaktives Produkt auf mineralischer Basis, das speziell in Zeiten des Klimawandels hilft unsere Häuser zu schützen. Kurz: Mineralisch. Praktisch. Gut.